• K.W.

Herbstlicher Obstsalat

Gerade, wenn die Tage im Herbst kürzer, kälter und nasser werden brauchen wir viele Vitamine um unsere Abwehrstoffe gegen Erkältungen und Infekte zu unterstützen. Der herbstliche Obstsalat ist eine Vitaminbombe aus regionalen Zutaten.

Der Obstsalat eignet sich auch sehr gut als kleiner Snack to go. Einfach in ein Rexglas füllen und fertig ist die gesunde Jause für Zwischendurch. Und so gehts:


Zutaten (pro Person):

1/2 Apfel

1/2 Birne

1 Pflaume oder Zwetschge

5-6 weiße Weintrauben

Saft einer Zitrone


Zum Verfeinern:

karamellisierte Walnüsse

Schlagobers mit Vanillezucker


Zeit:

15 Minuten


Zubereitung:

1) Obst waschen und Stängel entfernen.

2) Größeres Obst vierteln, entkernen und in kleine Stücke (ca. zuckerstückgroß) schneiden.

2) Weintrauben halbieren

3) Saft einer Zitrone auspressen und das Obst damit beträufeln, damit es nicht braun wird.


Eigentlich wäre der Obstsalat in seiner veganen Variante nun fertig, man kann ihn aber noch mit karamellisierten Walnüssen und Schlagobers verfeinern.


4) Einen flach gestrichener EL Kristallzucker unter ständigem Rühren in einer Pfanne goldbraun schmelzen. Vorsicht! Nicht zu heiß werden lassen.

5) Mit einem Spritzer Orangensaft ablöschen und 2-3 Minuten köcheln lassen.

6) Ca. 5-6 Walnüsse kurz unterheben und die Masse auf einem Backpapier auskühlen lassen.

7) In einer Schüssel Vanillezucker zum Obers geben und mit einem Mixer halb steif schlagen.

8) Obstsalat in eine Dessertschüssel geben, Sahnehäubchen drauf und mit den karamellisierten Walnüssen garnieren.


Tipp: Es müssen nicht immer Schlagsahne und karamellisierte Nüsse sein. Man kann den Obstsalat auch mit Superfood wie Amaranth, Flohsamen, Chiasamen, Haferflocken u.v.a.m. verfeinern. Auch Trockenfrüchte wie Gojibeeren eignen sich super!

#obstsalat #snack #gesundejause #dessert #nachspeise #vitaminbombe

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen