• K.W.

Joghurt-Mohn-Obst-Torte

Manchmal backe ich meine Torten nicht im Backrohr, sondern im Kühlschrank. Gerade im Frühling und Sommer sind Torten aus Milchprodukten in Kombination mit Obst ein Renner. Hier findest du nun das Rezept zu meiner Joghurt-Mohn-Torte mit Frucht-Topping.


Torten backen sich leider nicht von jetzt auf gleich. Soviel Zeit solltest du daher für die Zubereitung einkalkulieren:


Zeit:

10 Min. Boden

30 Minuten Kühlzeit

20 Min. Joghurt-Schicht

10 Min. Ankühlzeit

10 Min. Fruchttopping

1 Nacht im Kühlschrank Kühlzeit


Los geht's! Zuerst heißts wie immer Zutaten checken. Die angegebenen Mengen sind für einen Tortenring mit ca. 23 cm Durchmesser gedacht, was 12 Stück Torte ergibt.


Zutaten für den Teig:

150g Butterkekse

1 Bio-Zitrone

100g Butter

1 Prise Salz


Zutaten für die Joghurt-Mohn-Schicht:

12 Blatt Gelatine (oder als vegane Variante 15g Agar Agar)

50g gemahlener Mohn

1 Bio Orange

500g griechisches Joghurt (10% Fett)

4 EL Honig

100g Puderzucker (Staubzucker)

1 Prise Zimt

500g Sahne (Schlagobers)


Zutaten für das Frucht-Topping:

2 Blatt Gelatine

ca. 270g Früchte (frisch oder aus der Dose)

bei frischen Früchten: zusätzlich 10g Marmelade (passend zur Frucht)

2 EL Zitronensaft


Bevor du es angehst lege dir noch die folgenden Arbeitsmaterialien zurecht.


Küchenutensilien:

1 Frischhaltebeutel

1 Nudelholz

1 Springform 23 cm Durchmesser

1 Bogen Backpapier

2 kleine Schüsseln

2 mittelgroße Schüsseln

1 kleiner Topf

1 kleine Pfanne

1 Esslöffel

1 Teigspachtel

1 Handreibe

1 Saftpresse

1 Schneebesen

1 Handrührgerät

1 Pürierstab


Nun kommen wir endlich zum interessanten Teil, zur Zubereitung. Zuerst widmen wir uns dem Boden.


Zubereitung des Bodens:

- Nimm die Springform zur Hand und belege den Boden mit dem Backpapier und zieh sie fest.

- Wasche die Zitrone und reibe die Schale ab. Presse auch den Saft dazu.

- Danach nimmst du den Frischhaltebeutel zur Hand und gibst die Butterkekse hinein.

- Verschließe ihn am oberen Ende.

- Zerbrich die Kekse grob mit den Hängen.

- Nimm nun das Nudelholz zur Hand und rolle so oft über die Kekse, bis sie nur noch kleine Krümel sind.

- Erhitze in einer kleinen Pfanne die Butter.

- Sobald die Butter geschmolzen ist gib die Kekskrümel, eine Prise Salz sowie die Zitronenschale und den Zitronensaft dazu und verrühre alles.

- Gib die Keksamasse in den Tortenring und verteile sie gleichmäßig.

- Drücke alles fest und gib den Ring für ca. 30 Min. in den Kühlschrank.


Zubereitung der Joghurt-Masse:

- Nimm die 12 Gelatineblätter und weiche sie in kühlem Wasser für 5 Min. ein.

- Nimm den Mohn und röste ihn ohne Zugabe von weiterem Fett in der Pfanne an, in der die Keksmasse gewesen ist. Er ist fertig wenn er anfängt nach frischem Mohnweckerl zu duften.

- Lass den Mohn auskühlen.

- Wasche die Orange und reibe die Schale in eine kleine Schüssel.

- Presse den Saft in eine weitere kleine Schüssel.

- Gib das Joghurt, den Honig, den Puderzucker, eine Prise Zimt, den ausgekühlten Mohn und die Orangenschale in eine Schüssel und verrühre alles gut miteinander.

- Nimm nun einen kleinen Topf und erhitze darin den Orangensaft.

- Drücke die Gelatine aus und löse sie im warmen Orangensaft auf. Lass das Gemisch nicht zu heiß werden.

- Nimm den Topf vom Herd und lass ihn etwas abkühlen.

- Verühre nun 3-4 EL der Joghurtmasse mit der Gelatine-Mischung.

- Wenn sich die Gelatine mit der Joghurtmasse gut verbunden hat mische nun das Geltine-Joghurt-Gemisch unter das restliche Joghurt bis sich auch hier wieder alles gut verbunden hat.

- Stelle diese Mischung auch für ca. 10 Min. in den Kühlschrank.

- Nimm eine weitere Schüssel und schlage die Sahne mit dem Handrührgerät steif. Du merkst, dass die Sahne steif ist, wenn sich die Masse nicht mehr viel bewegt, wenn du die Schüssel kippst. Vorsicht, überschlage das Schlagobers nicht, sonst wird es zu Butter ;-)

- Nimm nun das Joghurtgemisch aus dem Kühlschrank und hebe die Sahne unter bis sich wieder alles gut vermischt hat.

- Fülle nun die Mischung in den Tortenring, streiche sie glatt und gib sie wieder in den Kühlschrank.


Beim Frucht-Topping bin ich zu einer pürierten Variante übergegangen. Beim ersten Mal als ich die Torte gemacht habe und ich sie transportieren wollte wurden nämlich alle ganzen Früchte durch die Vibrationen beim Fahren von der Torte runtergerüttelt und die schöne Torte hin war!

Zubereitung des Frucht-Toppings:

- Gib die Früchte, den Zitronensaft und eventuell die Marmelade in einen Topf und erhitze alles leicht.

- Weiche die 2 Gelatineblätter in kaltem Wasser ein.

- Püriere das Obst mit dem Pürierstab.

- Wenn das Obst warm ist gib die Gelatine dazu und püriere alles nochmal gut durch.

- Stelle die Masse zur Seite.

- Nimm nun die angekühlte Torte aus dem Kühlschrank und verteile die Masse gleichmäßig auf der Torte.

- Stelle die Torte nun über Nacht in den Kühlschrank.


Servieren:

- Löse die Torte bevor du sie aus der Form nimmst mit einem Messer oder einer Spachtel vom Rand.

- Gib sie dann auf ein Teller und serviere sie!

- Mahlzeit!

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen