• K.W.

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat (oder auch Erdäpfelsalat genannt) gehört zur österreichischen und deutschen Küche wie das Amen im Gebet. Leider kommt er im Restaurant oft aus dem Eimer - das obwohl er ganz einfach selbst zuzubereiten ist. Wie das geht erfährst du hier.

Die Menge bezieht sich auf 4-6 Personen als Beilage zu Schnitzel, Bulletten & Co.


Zutaten:

1kg Erdäpfel (Kartoffeln)

3 rote Zwiebeln

1 Würfel Gemüsebrühe

6 EL Essig

8 EL Pflanzenöl

1 TL Senf

Salz, Pfeffer, Zucker zum Würzen


Zeit:

45 Minuten (Kartoffeln kochen)

15 Minuten (Schälen)

15 Minuten (Zubereitung)


Tipp: Die Kartoffel ist an sich kein Dickmacher, da sie aus 70% Wasser besteht.

Zubereitung:

1) Gib die Kartoffeln mit Schale in einen Topf, bedecke sie mit Wasser und bring sie zum Kochen.

2) Schalte nach dem Aufkochen auf niedrige Stufe zurück und lass die Kartoffeln mit dem Deckel auf dem Topf weitergaren bis sie bissfest angekocht sind.


Tipp: Gabelprobe - ob die Kartoffel gut angekocht und genießbar ist testest du mit der Gabelprobe. Lässt sich die Kartoffel leicht aufspießen und hat innen noch einen leicht festen Kern ist sie für den Salat genau richtig!

3) Seihe die Kartoffeln nun ab und schäle sie - das macht schöne Hände ;-)

4) Schneide nun die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben (ca. 3-4mm dick) und gib sie in eine Schüssel.

5) Löse den Gemüsebrühenwürfel in 1/4 l warmem Wasser auf und gib die Brühe über die Kartoffeln.

6) Schäle nun die Zwiebeln und schneide sie in feine Würfel und gib die Zwiebelwürfel zu den Kartoffeln.

7) Würze abschließend alles mit Essig, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker und vermische alles.



#kartoffelsalat #erdäpfelsalat #vegan #vegeatrisch #beilage #perfektebeilage #kochbasics

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen