• K.W.

Schnelle Apfeltasche

Manchmal muss es einfach wirklich schnell gehen. Gut, wenn man dann ein paar Äpfel und fertigen Blätterteig zuhause hat. Ein bisschen Butter, Zucker, Semmelbrösel und Zimt findet man immer. Und schon ist die schnelle Apfeltasche fast fertig. Wie es funktioniert erfährst du hier.

Mit einem Fertigblätterteig ud zwei Äpfeln kannst du vier Apfeltaschen machen.


Zutaten (4 Apfeltaschen):

1 Packung Fertig-Blätterteig

2 Äpfel

1 EL Semmelbrösel

1 EL geriebene Nüsse

3 EL Zucker

1 EL Zimt

50g Butter


Kochutensilien:

1 Plastikschüssel

1 Messer

1 Brett

1 Sparschäler

1 Backblech

1 Bogen Backpapier

1 Suppenlöffel

1 kleiner Topf


Zeit:

30 Minuten


Zubereitung:

  1. Heize das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.

  2. Wasche die Äpfel und schäle sie mit dem Sparschäler.

  3. Halbiere und viertle die geschälten Äpfel, entkerne sie und schneide sie in dünne Scheiben.

  4. Gib die Scheiben in die Schüssel und gib die Semmelbrösel, die Nüsse, den Zucker und den Zimt dazu und vermenge alles gut.

  5. Schmilz die Butter in einem Topf.

  6. Nimm nun ein Backblech zur Hand und lege Backpapier darauf.

  7. Nimm den Blätterteig aus dem Kühlschrank und rolle ihn aus.

  8. Schneide den Blättterteig in vier gleich große Teile.

  9. Schneide bei jedem Teil eine Hälfte mit ein paar Ritzen ein.

  10. Teile nun die Apfelmasse auf die vier Stellen auf, wo keine Schlitze sind.

  11. Klappe nun die Hälfte mit den Schlitzen über die Apfelmasse, so dass vier Taschen entstehen. Drücke die Ränder mit der Gabel fest.

  12. Bestreiche die Apfeltaschen mit der Butter. Alternativ kannst du Milch verwenden.

  13. Backe die Apfeltaschen bis sie schön goldbraun sind.

Tipp: Wenn du statt dem normalen Blätterteig veganen Blätterteig und statt der Butter Margarine verwendest sind die Apfeltaschen 100% vegan!

#apfeltasche #blätterteig #äpfel #dessert #nachspeise #lecker



9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen