top of page
  • K.W.

Süßkartoffelaufstrich vegan

Achtung Erdnüsse - nichts für Allergiker. Für alle anderen: Der Geschmackshimmel ruft!

Mein absolutes Highlight der veganen Aufstriche. Hier nun das Rezept. Reicht für eine Portion zum Brunchen mit ca. Personen (ca. 250g).


Zutaten:

1 mittelgroße Süßkartoffel + ein bisschen Kochwasser

5 getrocknete Tomaten

1 ordentlicher Schuss Olivenöl

1 EL (großzügig) Erdnussbutter

Salz & Pfeffer zum Abschmecken

1/2 Bund Petersilie


Kochutensilien:

1 Topf klein

1 Pürierstab

1 Messer

1 Brett

1 Sieb


Zubereitungszeit:

25 Minuten


Tipp: Mach die Gabelprobe um zu sehen, ob die Süßkartoffel weich ist ... d.h. mit der Gabel anstechen.

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffel großzügig schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden (ca. 2x2 cm)

  2. Die geschälten Stücke in den Topf geben, mit Wasser bedecken, eine Prise Salz dazugeben und auf mittlerer Stufe kochen bis die Süßkartoffel weich ist (ca. 15 Minuten).

  3. Pflücke in der Zwischenzeit die Petersilienblätter von den Stängeln und schneide die Blätter klein (die Stängel bitte weggeben).

  4. Gieße das Wasser mithilfe eines Siebes ab und gib die Kartoffelstücke zurück in den Topf.

  5. Gib die getrockneten Tomaten, die Erdnussbutter und das Olivenöl dazu und püriere alles mit dem Pürierstab.

  6. Rühre nun die gehackte Petersilie unter den Dip und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

  7. Enjoy!

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page