• K.W.

Weihnachtsklassiker 1- Kartoffeln

Kartoffeln zu Weihnachten? Bis ich meinen Mann kennenlernte war mir das fremd. Seit 14 Jahren gehört Kartoffelstampf mit Speck und ein paar Zwiebeln jedoch für mich zu Weihnachten. Wie der Stampf am besten gelingt erfährst du heute in meinem Blog.

Die Mengenangaben beziehen sich auf sechs Personen. Keine Sorge, wenn etwas übrig bleibt kann man den Stampf einkühlen oder einfrieren und hat immer wieder schnell eine Beilage zur Hand.


Zutaten:

6-8 faustgroße Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

100g Butter

1 große Zwiebel oder 4 EL getrocknete geröstete Zwiebeln

150g Speckwürfel

1 Prise Salz

Salz & Pfeffer zum Würzen


Tipp: Wenn du statt der Butter Margarine verwendest und die Speckwürfel gesondert zubereitest oder weglässt können den Kartoffelstampf auch Veganer essen!

Zeit:

35 Min. Kartoffeln kochen

+ 15 Minuten für das Schälen & Zerdrücken


Kochutensilien:

1 mittlerer Topf

1 Sieb

1 Gabel

1 Messer

1 Schneidbrett


Zubereitung:

1) Gibs die Kartoffeln in einen Topf und gib so viel Wasser dazu, dass sie gerade leicht bedeckt sind.

2) Gib nun eine Prise Salz über die Kartoffeln und schalte sie auf mittlerer Hitze ein. Erhitze sie und lasse sie ca. 35 Minuten im Topf.

3) Mach mit der Gabel den Test, ob sie weich sind.

4) Wenn die Kartoffeln weich sind seihe sie über der offenen Spüle über einem Sieb ab und lass die Kartoffeln kurz auskühlen.

5) Spüle den Topf kurz mit Wasser aus und gib 100g Butter/Margarine hinein und lass diese mit kleiner Hitze schmelzen.

6) Schneide nun die Zwiebel in kleine Würfel.

7) Für die nicht-vegetarische Variante: Röste nun den Zwiebel und den Speck in der Butter an; in der vegetarischen/veganen Variante röstest du nur die Zwiebeln an.

8) Schäle nun die Kartoffeln und schneide sie über dem Topf hinein.

9) Vermische nun alles gut. Durch das Vermischen werden die Kartoffeln auch etwas kleiner und püreeartiger. Du kannst aber auch die Speck-Zwiebelmischung herausgeben und die Kartoffeln im Topf drinnen zerkleinern und die Mischung später oben drauf geben, dann erhältst du das Ergebnis wie auf dem Bild.


Tipp: Wenn du den Stampf weicher und cremiger haben möchtest kannst du etwas Mich unterrühren.


#kartoffelstampf #beilagen #kartoffeln #smashedpotatoes #potatoes #weihnachtsessen #weihnachtstafel

19 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen